english

Beitrag zum Gemeinwohl

Das Bevölkerungswarnsystem KATWARN wurde vom Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer Deutschlands und der CombiRisk GmbH als Beitrag zum Gemeinwohl entwickelt. Als deutschlandweit einheitliches System wird es dem Bund, allen Bundesländern und Stadtstaaten sowie allen Landkreisen und kreisfreien Städten zur Nutzung angeboten. KATWARN ist seit 2010 in Deutschland im Einsatz, zunächst als SMS- und E-Mail-Dienst und seit 2012 als Smartphone-App.

International wird KATWARN durch die TURM Solution vertrieben.

Die KATWARN-Partner im Überblick

Als zentrale Dachorganisation nimmt der Verband öffentlicher Versicherer (VöV) wichtige Aufgaben für die öffentlichen Versicherer in Deutschland wahr. Er ist Informationsdrehscheibe und zugleich wichtigstes Forum für Abstimmungen bei gemeinsamen Themen und für die überregionale Koordination ihres gesellschaftlichen Engagements. Darüber hinaus dient der Verband seinen Mitgliedern als Kommunikations- und Dienstleistungsplattform mit weit reichenden Dienstleistungen.

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (Fraunhofer FOKUS) entwickelt als neutrale Forschungs-einrichtung Lösungen für die Kommunikationssysteme der Zukunft. Das Berliner Institut erforscht, welchen Beitrag Kommunikationsnetze leisten müssen, um das Zusammenleben komfortabler und sicherer zu machen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist Fraunhofer FOKUS einer der bedeutendsten Forschungspartner für Informations- und Kommunikationstechnologien im In- und Ausland.

Risiken unterliegen einem ständigen Wandel. Die frühzeitige Erkennung und der richtige Umgang mit identifizierten Risiken ist daher für Unternehmen und Kommunen von elementarer Bedeutung. Aufgabe der CombiRisk ist die Vermittlung und die Erbringung von Risk-Management Beratungsleistungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie wurde im Juli 2002 als Gemeinschaftsunternehmen zweier öffentlicher Versicherer gegründet, der SV Sparkassen-Versicherung Gebäudeversicherung Baden-Württemberg AG und der Bayerischen Landesbrandversicherung AG.

Jetzt anmelden!